Lasertherapie

beste Technik für beste Ergebnisse - ND:YAG-Laser | Picolaser

Unsere Technologie

Besonders entscheidend bei der Behandlung ist sebstverständlich die verwendete Technik. Beste Ergebnisse bei der Lasertattooentfernung können natürlich nur dann erzielt werden, wenn auch die beste Technik zum Einsatz kommt, wie beispielsweise der Picolaser. Erfahren Sie daher hier mehr über unsere Möglichkeiten Ihr Tattoo effektiv und narbenfrei zu entfernen.

Bild-Neodym-YAG-Laser

Neodym-YAG-Laser

Der Neodym-YAG-Laser gilt als besonders effektive Methode im Umgang mit der Entfernung von Tattoos. Das konzentrierte Licht in Form von Laserlicht bricht die in die Haut eingebrachten Farbpigmente auf und sorgt dafür, dass die körpereigenen Makrophagen diese Partikel abbauen können.

Picolaser-modernste-Technik

Picolaser

Mit dieser speziellen Technologie werden die Farbpigmente noch feiner aufgebrochen als beim YAG-Laser. Das Ergebnis bei der Anwendung dieser Technologie ist die Fähigkeit des Körpers die einzelnen kleineren Farbpartikel besser abtransportieren zu können.

bunte Tattoos

Wie gut lassen sich Farben entfernen?

Nicht jede Farbe kann auch gleich intensiv entfernt werden. So ist beispielsweise die Entfernung von schwarzer Farbe vergleichsweise einfach. Grundsätzlich können wir aber auch jede andere beliebige Farbe entfernen. Hierzu haben wir Ihnen eine Übersicht erstellt, anhand derer Sie nachvollziehen können, wie leicht oder schwer die jeweilige Farbe entfernt werden kann. Mit dem Picolaser ist eine noch effektivere Behandlung möglich.

Tabelle-Farben

Was genau passiert bei der Behandlung?

Die Tattooentfernung mit Laser im Besonderen die Technologie des YAG-Lasers sowie des Picolasers sind die optimalen Begleiter, um auch Ihr Tattoo effektiv und narbenfrei entfernen zu können.

Beim Tätowieren selbst werden die Farbpigmente von der Nadel in die mittlere Hautschicht eingebracht (Bild 1). Aufgrund ihrer Größe können die Fresszellen des Körpers diese nicht abbauen und verbleiben mithin dauerhaft in der Haut.

Die Tattooentfernung mittels Laser erhitzt die Farbpartikel und bricht diese auf. Sie zerfallen somit in kleinere Farbpartikel (Bild 2).

Durch die verkleinerte Größe der Farbpigmente kann das Immunsystem nun reagieren und die Partikel über das Lymphsystem abtransportieren. Je kleiner die Partikel sind, desto leichter fällt dies dem Körper (Bild 3).

infografik-laser-tatooentfv2

Farbpigmente werden mit der Tattoonadel in die mittlere Hautschicht eingebracht und können nicht abgebaut werden

Der Laser „bricht“ die Farbpigmente auf und schafft so die Voraussetzung des körpereigenen Abbaus.

Die verkleinerten Farbpartikel werden über das Lymphsystem des Körpers Stück für Stück abtransportiert.

Vereinbaren Sie noch heute ein kostenloses Beratungsgespräch und unsere Experten erläutern Ihnen unsere verschiedenen Technologien. Finden wir gemeinsam die passende Methode für Sie!